You are currently viewing Aktuelles Steuerrecht Herbst 2023 – Aufzeichnung vom 19.09.2023 mit Jürgen Schott – NAUTILUSonLine

Aktuelles Steuerrecht Herbst 2023 – Aufzeichnung vom 19.09.2023 mit Jürgen Schott – NAUTILUSonLine

Aktueller Status
Nicht Registriert
Preis
189 € zzgl. MwSt.
Loslegen

Sie buchen das NAUTILUSonLINE – Video!

Das Seminarprogramm mit den konkreten Inhalten wird aufgrund der Aktualität ca. 4 Wochen vor der ersten Veranstaltung der Seminarreihe festgelegt. Aktuellen Entwicklungen wird auch danach noch Rechnung getragen, so dass Sie immer eine brandaktuelle Fortbildung erhalten.

I.          Aktuelle Fragestellungen aus der Praxis für die Praxis

  1. Ausblick: Wachstumschancengesetz
  2. Nächste Runde: Neuregelung PV-Anlagen

               – Weitere wichtige Praxisfragen

               –  Auffassung der Finanzverwaltung

               – Umsatzsteuer: Umsetzung des „Plattenbergmodells“ in der Praxis

                      ⇒ Was ist das?

                      ⇒ Wozu ist das gut?

                      ⇒ Wie setze ich das um?

  1.  Häusliches Arbeiten 2023

               – Neuerungen und Veränderungen

               – Häusliches Arbeitszimmer oder Tagespauschale?

               – Praxisbeispiele

               – Auffassung der Finanzverwaltung

  1. Kaufpreisaufteilung bei bebauten Grundstücken

               – Neuer Toolstand 06/2023 – was ist neu?

               – Prüfmaßstab für die realen Wertverhältnisse

  1. Dauerproblem: Erweiterte Kürzung des Gewerbeertrags – Grundsätze und weitere Rechtsprechungsentwicklung

               – Schlusszahlung bei Beendigung eines Mietvertrags vor Überlassung des Mietobjekts

               – Sondervergütungen an nicht der Gewerbesteuer unterliegende Miteigentümer –

               – Hausreinigung als schädliche Dienstleistung

               – Geringfügige gewerbliche Tätigkeit auf einem Weihnachtsmarkt

               – Überlassung von Rolltoren und Rampen

              – Gewerblicher Grundstückshandel bei der Veräußerung von 13 Objekten und erweitere Kürzung

  1. Zwischenstand: Anhängige Verfahren zur (neuen) Grundsteuer
  2. FinVerw rüstet auf: digitale BP mit Power – BI – hier müssen sich Berater und Mandant rüsten!

II.       Aktuelle höchstrichterliche Rechtsprechung (EuGH, BVerfG und BFH)

  1. BVerfG: Besteuerung von Erstattungszinsen ist verfassungskonform
  2. BVerfG: Solidaritätszuschlagsgesetz 1995 ab 2007 ist verfassungsgemäß
  3. Weiträumiges Arbeitsgebiet als regelmäßige Arbeitsstätte
  4. Gewinne aus Online-Pokerspielen
  5. Verfassungsmäßigkeit der Haushaltszugehörigkeit als Abzugsvoraussetzung
  6. Erstattungsüberhang bei Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge für mehrere Jahre
  7. Auswirkung des Verlustrücktrags auf den Gesamtbetrag der Einkünfte des Entstehungsjahrs
  8. Kein Gestaltungsmissbrauch bei gezielter Herbeiführung von Veräußerungsverlusten nach § 17 EStG
  9. Betriebsausgabenpauschale, Selbstbindung und vorteilsmindernde Aufwendungen bei Kfz-Überlassung
  10. Kein Arbeitslohn bei sozialversicherungsrechtlichem Summenbescheid
  11. Unverzinslichkeit der Forderung einer GmbH auf einem ungesicherten Verrechnungskonto
  12. Aufwendungen für eine Liposuktion als außergewöhnliche Belastungen
  13. Neues zu § 35a EStG:

          – Kostentragungspflicht trotz unentgeltlicher Überlassung

          – Dienstleistungen und Handwerkerleistungen bei Mietern

     14. Feiern kann teuer werden: Kein Vorsteuerabzug für Betriebsveranstaltungen bei Überschreiten der 110 €-Freigrenze

     15. Kein Grobes Verschulden bei irrtümlich doppelter Erklärung von Einnahmen als Betriebseinnahmen und Arbeitslohn

     16. Billigkeitserlass von Zinsen gem. § 233a AO bei permanent einmonatiger verspäteter Umsatzsteuerdeklaration

III.    Aktuelle Urteile der Finanzgerichte mit Rechtsbehelfsempfehlungen

  1. Verfassungsmäßigkeit der Höhe des Gewinnzuschlags nach § 6b Abs. 7 EStG
  2. “Gewinn ” i.S.v. § 7g Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 EStG
  3. Umzugskosten als Werbungskosten
  4. Berücksichtigung eines separat von der Wohnung angemieteten Pkw-Stellplatzes im Rahmen der Aufwendungen für eine doppelte Haushaltsführung
  5. Berücksichtigung von Aufwendungen für häusliches Arbeitszimmer bei Wohnungsanmietung durch mehrere Personen
  6. Entlastungsbetrag für Alleinerziehende bei Haushaltsaufnahme von Flüchtlingen
  7. Kindergeld bei „work and travel“
  8. Aufwendungen für Essen auf Rädern als agB?
  9. Steuerpflicht von Erstattungszinsen zur Gewerbesteuer
  10. Besteuerung der Fortzahlung von Mitgliedsbeiträgen in Fitnessstudios während der Corona-Pandemie
  11. Geschäftsveräußerung im Ganzen bei Verpachtung durch den Erwerber
  12. Anwendbarkeit der Drei-Tages-Fiktion bei unregelmäßiger Postzustellung

IV.     Aktuelles aus der Finanzverwaltung

  1. Bilanzsteuerliche Behandlung von Zinsen nach § 233a AO
  2. Behandlung von Aufwandsentschädigungen für ehrenamtliche Betreuer
  3. Einzelfragen zur Abgeltungsteuer
  4. Aufteilung des Reinerlöses bei Reiseleistungen
  5. Anwendung des § 6a GrEStG

Interessiert?

Profitieren Sie von unseren erstklassigen und praxiserfahrenen Referenten und informieren Sie sich über aktuelle Urteile, neue Verwaltungsauffassungen und Gesetzesänderungen sowie anstehende Entwicklungen und sich dem daraus ergebenden Beratungspotenzial.

Die NAUTILUS-Akademie bietet Ihnen im Jahr 2023 noch mehr Leistungen und Vorteile – profitieren Sie zusätzlich von unserer Rettungsring-Methode!

Wir freuen uns auf Sie!

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme am onLine-Seminar benötigen Sie lediglich ein Tablet oder einen PC sowie einen Internetzugang.

Wichtige Hinweise:

Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Das onLine-Seminar ist in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar
Sie erhalten die Unterlagen zum onLine-Seminar als Download im NAUTILUSwissensspeicher zur Verfügung gestellt. Die Unterlagen sind in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar