Aktuelles Steuerrecht zum Jahresende 2023 – Aufzeichnung vom 07.12.2023 mit Martin Mann – NAUTILUSonLINE

189,00  (224,91  inkl. MwSt.)

Zzgl. 19% MwSt.
zzgl. Versand
Artikelnummer: 0499b Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Sie buchen das NAUTILUSonLINE – Video!

In allen Fällen steht Ihnen unsere Rettungsring-Methode zur Verfügung.

I. Aktuelle Fragestellungen zum Jahresende aus der Praxis für die Praxis

  1. Handlungsempfehlungen für Gewerbetreibende und Freiberufler
    • PV-Anlagen: Wichtiges zum Jahresende
    • Frist des Optionsmodells zur Körperschaftsteuer (KöMoG) beachten
    • Steuerliche Dispositionen aufgrund des MoPEG
    • Grenzen für 4/3-Rechner prüfen
    • Abzinsung von Verbindlichkeiten und Rückstellungen
    • GWG, Sammelposten und Rechnungsabgrenzungsposten
    • Degressive AfA – Die Wiederauferstehung
    • Sofort-AfA für digitale Wirtschaftsgüter
    • IAB zum Jahresende 2023
    • Grundsatzüberlegungen zu Verlusten und neue Verlustausgleichsregeln
    • Einlagen zur Verlustrettung bei § 15a EStG
    • Unschädlichkeitsgrenzen bei der erweiterten Gewerbeertragskürzung prüfen
    • Geldwäscheprävention: Neue Registrierungspflicht für Steuerberater zum 01.01.2024
    • Hinweis- und Warnpflicht bei drohender Insolvenz
    • Nur Hinweis: Hinweisgeberschutzgesetz setzt EU-Richtlinie zum Schutz von Whistleblowern in nationales Recht um
  2. Handlungsempfehlungen für Kapitalgesellschaften und ihre Gesellschafter
    • Prüfung und Veröffentlichung von Jahresabschlüssen
    • Ausfall von und Verzicht auf Gesellschafterforderungen
    • Vorabausschüttung und inkongruente Gewinnausschüttung als Gestaltungsinstrumente
    • Verdeckte Gewinnausschüttungen
      • bei Gesellschafterdarlehen
      • bei Tätigkeit nach Pensionsbeginn
  1. Handlungsempfehlungen für Arbeitgeber / Arbeitnehmer
    • Steuerfreier Inflationsausgleich zum Jahresende 2023
    • Freibetrag für Mitarbeiterbeteiligungen
    • Betriebsveranstaltungen 2023/2024
    • Zuzahlungen des Arbeitnehmers zur privaten Kfz-Nutzung
    • Änderungen bei der Entfernungspauschale
    • Häusliches Arbeiten
    • Kurzhinweis: Erhöhung des Mindestlohns
    • Kurzhinweis: Sachbezugswerte 2023
    • Fristende für Antragsveranlagungen beachten
  2. Handlungsempfehlungen für Kapitalanleger
    • Verlustbescheinigungen rechtzeitig beantragen: Stichtag 15.12.2023
    • Gestaltungsüberlegungen zur Verlustverrechnung bei Ehegatten
    • Veräußerung von Kryptowährungen als Gestaltungsinstrument?
  3. Handlungsempfehlungen für Vermieter und Grundbesitzer
    • Überprüfung der verbilligten Überlassung – Anpassungsbedarf?
    • Tatsächliche kürzere Nutzungsdauer – Achtung: Fehler im Gesetz!
    • Degressive AfA für Wohngebäude
    • Achtung auf die Grenze bei nachträglichen AHK
    • Grundsteuerwerte – Fortschreibung beachten!
  4. Handlungsempfehlungen für alle Steuerpflichtigen
    • Vorauszahlung von Krankenversicherungsbeiträgen
    • Neues zu § 35a EStG und Gestaltungen zum Jahresende
    • Verjährungshemmende Anträge zum 31.12.2023 stellen
  5. Brennpunkte zum Jahresende aus der Umsatzsteuer
    • Zuordnung zum Unternehmensvermögen
    • Erneute Verlängerung des ermäßigten USt-Satzes in der Gastronomie?
    • Ordnungs-Check-up für Rechnungen zum Jahresende
    • Update Organschaft 2023
    • Onlinehandel – Pflicht zu Rechnungskorrekturen bei Retouren und Stornierungen

II. Aktuelle höchstrichterliche Rechtsprechung (EuGH, BVerfG und BFH), u.a.

  • Zurückgezahlte Erstattungszinsen als negative Einkünfte aus Kapitalvermögen
  • Umsatzsteuerfreiheit der Vermietung von Betriebsvorrichtungen im Rahmen einer umsatzsteuerfreien Gebäudevermietung
  • Rechtsschutzbedürfnis bei Geltendmachung der doppelten Besteuerung in Bezug auf eine Hinterbliebenenrente der Basisversorgung
  • Zeitpunkt der Vereinnahmung gemäß § 13 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. b UStG bei Überweisungen
  • Aktuelles zum passiven Rechnungsabgrenzungsposten

III. Aktuelle Urteile der Finanzgerichte mit Rechtsbehelfsempfehlungen, zB.

  • Von Arbeitnehmern gezahlte Entgelte für einen vom Arbeitgeber an der ersten Tätigkeitsstätte angemieteten Parkplatz bei 1%-Regelung?
  • Rechtmäßigkeit der Besteuerung der Energiepreispauschale?
  • Ist auch das bloße Halten von Oldtimerfahrzeugen (als Kapitalanlage) kürzungsschädlich im Sinne des § 9 Nr. 1 Satz 2 GewStG?
  • Verfassungsmäßigkeit der neuen Grundsteuer?
  • Zinsen aus der Abzinsung eines ratierlich gezahlten Kaufpreises als Einkünfte aus Kapitalvermögen

IV. Aktuelles aus der Finanzverwaltung

  • Steuerliche Maßnahmen zur Unterstützung der vom Krieg in der Ukraine Geschädigten
  • Nichtbeanstandungsregelung bei Verwendung von EU-Taxametern und Wegstreckenzählern ohne zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung nach dem 31. Dezember 2023
  • Ermäßigter Steuersatz bei der kurzfristigen Vermietung von Wohn- und Schlafräumen, die ein Unternehmer zur Beherbergung von Fremden bereithält
  • Umsatzsteuerrechtliche Behandlung von Abmahnungen
  • Verlängerung der Fristen zur Abgabe der Feststellungserklärungen und Anzeigen nach § 18 Außensteuergesetz (AStG) für das Feststellungsjahr 2022

Das Seminarprogramm wird, soweit erforderlich, mit einem Rückblickkapitel auf vorhergehende Veranstaltungen aus der Seminarreihe „Aktuelles Steuerrecht“ abgerundet.

Interessiert?

Profitieren Sie von unseren erstklassigen und praxiserfahrenen Referenten und informieren Sie sich über aktuelle Urteile, neue Verwaltungsauffassungen und Gesetzesänderungen sowie anstehende Entwicklungen und sich dem daraus ergebenden Beratungspotenzial.

Die NAUTILUS-Akademie bietet Ihnen im Jahr 2023 noch mehr Leistungen und Vorteile – profitieren Sie zusätzlich von unserer Rettungsring-Methode!

Wir freuen uns auf Sie!

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme am onLine-Seminar benötigen Sie lediglich ein Tablet oder einen PC sowie einen Internetzugang.

Wichtige Hinweise:

Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Das onLine-Seminar ist in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar Sie erhalten die Unterlagen zum onLine-Seminar als Download im NAUTILUSwissensspeicher zur Verfügung gestellt. Die Unterlagen sind in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar