Aktuelles Steuerrecht Sommer 2022 in Darmstadt am 13.06.2022

 

Inhalt

Im Rahmen der Seminarreihe Aktuelles Steuerrecht 2022 I-IV werden Ihnen in 4 Runden p.a. jeweils die aktuellen Entwicklungen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung offen gelegt.

Holen Sie sich die aktuellsten Informationen für die tägliche Praxis: Fragen und Themen, die immer wieder auftreten sowie anstehende Entwicklungen und sich dem daraus ergebenden Beratungspotenzial und das Neueste aus der Rechtsprechung und der Finanzverwaltung.

Profitieren Sie hierbei von unseren erstklassigen und praxiserfahrenen Referenten. Als Alternative zum Präsenzseminar (onTOUR) können Sie das Webinar live (onAIR) und als Video (onLINE) buchen.

Gegenstand des onAIR-Seminares sind die Inhalte des onTOUR-Seminares (Präsenzveranstaltung).

 I. Aktuelle Fragestellungen aus der Praxis für die Praxis

  1. Gesetzesänderungen I (4. Corona-Steuerhilfegesetz)
  2. Gesetzesänderungen II (Entlastungspaket)
  3. Gesetzesänderungen III (Zinsen)
  4. Steuerliche Behandlung privater Flüchtlingsunterkünfte
  5. Homeoffice-Pauschale auch für Vermieter?
  6. Sommerfrische: Gartenpflege kann Steuern mindern
  7. Biergartensaison: Besteuerung von Trinkgeldern
  8. Entlastungsbetrag für Alleinerziehende auch bei Ehegatten möglich?
  9. Rückforderung von Corona-Hilfen: Was heißt das für den StB?
  10. Es geht los: Krypto-assets beim Mandanten
    • BMF gibt erstes Anwendungsschreiben offiziell heraus
    • FA verschickt Fragebogen zur steuerlichen Erfassung von Kryptowährung – was nun
    • Rechtsprechung?

 

II. Aktuelle höchstrichterliche Rechtsprechung (EuGH, BVerfG und BFH)

  1. EuGH zur Einordnung von Stadt-Karten als (Mehrzweck-)Gutscheine
  2. BVerfG zur Verminderung steuerfreier Leistungen um den Arbeitnehmer-Pauschbetrag bei Berechnung des Progressionsvorbehalts
  3. Notwendigkeit eines häuslichen Arbeitszimmers
  4. Einkünfteerzielungsabsicht bei § 21 EStG
  5. Gartenhaus als Gebäude i.S.d. § 23 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 Satz 3 EStG
  6. Entnahme vergessen? Teuer für § 23 EStG!
  7. Entlastungsbetrag für Alleinerziehende im
    • Trennungsjahr
    • Jahr der Eheschließung
  1. Abgeltungsteuersatz bei Darlehensgewährung an eine Personengesellschaft
  2. Berücksichtigung eines Kindes nach krankheitsbedingtem Ausbildungsabbruch
  3. Übertragung des Kinderfreibetrags bei nichtehelicher Lebensgemeinschaft
  4. Außergewöhnliche Belastungen
    • Aufwendungen für eine künstliche Befruchtung durch gespendeten Eizellen
    • Insolvenzverwaltervergütung
    • Ansatz der zumutbaren Belastung bei anderweitig beihilfefähigen Aufwendungen verfassungsgemäß: Neue Brisanz durch Verfassungsbeschwerde und gestrichenen Vorläufigkeitsvermerk!
    • Überwinterung in Thailand?
  1. Tarifermäßigung nach § 34 EStG
    • Überstundenvergütungen
    • Mehrjährige Tätigkeit
  1. Statische Berechnungen und § 35a EStG
  2. Tatsächliche Nutzung des Know-how im Inland und Steuerabzug
  3. Dauerbrenner: Betrugsfall in der Umsatzsteuer
  4. Umsatzsteuerpflicht für Schwimmunterricht
  5. Abgabe von Speisen in einer Betriebskantine
  6. Hinzurechnung bei der Gewerbesteuer
    • Auf den Mieter umgelegte Grundsteuer
    • Stückzinsen eines Sachdarlehens
  1. Rückwirkendes Ereignis beim Realsplitting
  2. Änderung eines Steuerbescheides nach § 175b AO

 

III. Aktuelle Urteile der Finanzgerichte mit Rechtsbehelfsempfehlungen

  1. Fernuniversität als regelmäßige Arbeitsstätte
  2. Anforderungen sind an die erste Tätigkeitsstätte eines Bauleiters
  3. Zweitwohnungssteuer für Wohnung am Ort der ersten Tätigkeitsstätte als (gedeckelte) Unterkunftskosten?
  4. Regelung zu den Kinderbetreuungskosten verfassungskonform?
  5. Geringfügige gewerbliche Beteiligungseinkünfte einer Freiberufler-Personengesellschaft infektiös?
  6. Verfassungswidrigkeit der Abgeltungsteuer?
  7. Fordert § 35a EStG für den Abzug von Handwerkerleistungen, dass die Leistungen zu Gunsten eines Wirtschaftsguts erbracht worden sind?
  8. Müllentsorgungs- und Abwassergebühren kein § 35a EStG?
  9. Handelt es sich bei Provisionen für einen Avalkredit um “Schuldzinsen” im Sinne des § 4 Abs. 4a EStG?
  10. Klagewelle beginnt: Fitnessstudio im Lockdown
  11. Vorsteuerabzug Luxusfahrzeugendoch möglich?
  12. Keine Ablaufhemmung beim Bauleistenden in den sog. Bauträgerfällen – Folgewirkungen
  13. Wie weit dürfen typisierende Werte des BewG von der Realität abweichen?
  14. Unter welchen Voraussetzungen ist ein äußerer Betriebsvergleich in Gestalt einer Richtsatzschätzung (BMF-Richtsätze) zulässig?
  15. Bindung des Finanzamts an die im Rahmen der Schlussbesprechung für Vorjahre vereinbarten und über mehrere Jahre beibehaltenen Aufteilungsschlüssel

 

IV. Aktuelles aus der Finanzverwaltung

  1. Mitteilungspflichten bei Auslandsbeziehungen nach § 138 Absatz 2 AO
  2. Gutscheine an Arbeitnehmer
  3. Dienstwagenbesteuerung – rückwirkende Änderungen zulässig
  4. Schnittstelle für Kassensysteme
  5. Maßnahmen zur Unterstützung der Opfer des Ukrainekrieges

 

V. Nachgefragt, Nachgehakt, Nachgeliefert

Das Seminarprogramm wird, soweit erforderlich, mit einem Rückblickkapitel auf vorhergehende Veranstaltungen aus der Seminarreihe „Aktuelles Steuerrecht“ abgerundet.

Wird ggf. den aktuellen Entwicklungen angepasst.

 

Interessiert?

Profitieren Sie von unseren erstklassigen und praxiserfahrenen Referenten und informieren Sie sich über aktuelle Urteile, neue Verwaltungsauffassungen und Gesetzesänderungen sowie anstehende Entwicklungen und sich dem daraus ergebenden Beratungspotenzial.

Die NAUTILUS-Akademie bietet Ihnen im Jahr 2022 noch mehr Leistungen und Vorteile – profitieren Sie insbesondere zusätzlich von unserem NAUTILUSwissensspeicher. Neugierig? Dann gleich hier nachgeschaut.

Wir freuen uns auf Sie!

Datum

13.06.2022
Abgelaufene Events

Uhrzeit

13:00 - 17:00

Seminarart

NAUTILUSonTOUR

Ort

Darmstadt, „Zum Goldnen Löwen“, Frankfurter Landstraße 153, 64291 Darmstadt
Zum Goldnen Löwen, Frankfurter Landstraße 153, 64291
Referent

Referent