Aktuelles Steuerrecht Sommer 2021 – onAIR Webinar

Hinweis Seminarzeiten

13:00 Uhr – 16:00 Uhr – danach werden alle noch offen Fragen beantwortet

Inhalt

Die für die Praxis wichtigen Neuerungen des Steuerrechts im II. Quartal 2021 werden durch die Anweisungen der FinVerw rechtzeitig vor Inkrafttreten begleitet. Diese Orientierungshilfe wird im aktuellen Webinar beleuchtet und gibt Ihnen als Anwender/in entsprechende Handlungshilfen an die Hand.

I. Gesetzgebung und aktuelle Hinweise für die Praxis

1. Dritte Corona-Soforthilfegesetz

1.1. Kinderbonus

1.2. Steuerliche Verlustrückträge

2. Gesetz zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechtes

2.1. Option zur Körperschaftbesteuerung

2.2. Option zur Körperschaftbesteuerung (§ 1a Abs. 1 KStG)

2.3. Antragstellung

2.4. Der Weg von der Personengesellschaft in die Körperschaft („Übergang“)

2.5. Besonderheiten beim steuerlichen Einlagekonto

2.6. Der Weg zurück („die Rückoption“)

2.7. Konsequenzen der Option für den Gesellschafter

2.8. Zeitlicher Anwendungsbereich

2.9. Weitere Änderungen

3. ATAD-Umsetzungsgesetz

4. Das Fondsstandortgesetz

5. Das Gesetz zum Abzugssteuerentlastungsmodernisierungsgesetz

6. Abschreibung/ Erleichterungen bei der Abschreibung für digitale Wirtschaftsgüter

7. Presseerklärung vom 21.04.2021

8. Anpassung Ehrenamtspauschale im BGB (Bundesrat)

9. Schutz vor Manipulationen

10. Übergangsregelung bis zur Aufnahme von Kassen- und Parkscheinautomaten / Ladepunkte für Elektro- oder Hybridfahrzeuge

11. Taxameter-Pflicht für technische Sicherheitseinrichtungen

12. Darlehens-, Leistungs- und Mietverhältnisse zwischen einer Kapitalgesellschaft und ihren Gesellschaftern

13. Forderungsverzicht bei Personengesellschaft

13.1. Problem „verdeckte Einlage“ ?

13.2. Unverzinsliche Darlehensgewährungen

13.3. Abgrenzung Darlehensgewährung zwischen „nahestehende natürliche Personen

14 Anwendungen in Fällen des vorübergehenden Pachtverzichts

14.1. Verbilligte Überlassung

14.2. Vorrübergehender Pachtverzicht in Krisenfällen

15 Darlehens-, Leistungs- und Mietverhältnisse zwischen Personengesellschaften und Gesellschafter

15.1. Unverzinsliche Darlehensüberlassung

15.2 Darlehensverzicht im Sonderbetriebsvermögen

15.3. Zeitpunkt der Einlage in der Gesamthand

16 Steuerliche Behandlung von Negativzinsen

16.1. Folgen der Niedrigzinspolitik

16.2. Würdigung der „Zinszahlungen“

16.3. BMF v. 19.02.2021 – Randnummer 129a

17. Doppelbesteuerung von Altersvorsorgeaufwendungen – jetzt wird es ernst!

17.1. Aktueller Bezug

17.2. Ausgangssituation

17.3. Vermeidung der Doppelbesteuerung

17.4. Beweislast beim Steuerpflichtigen

18 „Neue“ Arbeitshilfe zur Kaufpreisaufteilung bei bebauten Grundstücken

19 Gesetz zur Änderung des Grunderwerbsteuergesetzes

 

II. Blick in den Gerichtssaal

1. Aktuelle Rechtsprechung zum gewerblichen Grundstückshandel

2. Ausübung von Wahlrechten bei der steuerlichen Überleitungsrechnung

3. Verfassungsmäßigkeit des Abzinsungssatzes

4. Entnahme als Anschaffung i.S.d. 6 Abs. 1 Nr. 1a EStG

5. Nachweis des Umfangs der fast ausschließlichen betrieblichen Nutzung für Zwecke des IAB

6. Geringfügige Mängel bei der Kassenführung

7. Verrechnungskonten

7.1. Angemessene Verzinsung von Verrechnungskonten

7.2. Prüfungsreihenfolge

8. Verluste aus der Veräußerung von Aktien

9. Veranlagungsfälle nach § 46 Abs. 2 Nr. 2 – 8 EStG

10 Gesellschafterdarlehen und Liquidation

11. Aktuelle Rechtsprechung zu inkongruenten Gewinnausschüttungen

11.1. Ertragsteuerliche Beurteilung – BMF vom 17.12.2013

11.2. Inkongruente Gewinnausschüttung ohne Satzungsklausel?

12 Abgeltungsbesteuerung trotz Nichtabführung in -Betrugsfällen – alle gute Dinge sind 3“

13 Erzieherische Tätigkeit i.S.d. § 18 Abs. 1 Nr. 1 Satz 2

14 Aufrechnung von Honoraransprüchen

15 Verteilung der Erhaltungsaufwendungen nach § 82b EStDV bei Tod des Steuerpflichtigen

16. Zeitraumbezogene Zuzahlungen des Arbeitnehmers

17. Ermittlung der ortsüblichen Marktmiete in § 21 Abs. 2 EStG

17.1. § 21 Abs. 2 EStG

17.2. Wie finde ich die Vergleichsmiete?

17.3. Mehrere Wohnungen im selben Haus

18 Bestimmtheit einer Prüfungsanordnung

29. Anrechnung von nicht im EU-Ausland beantragten Familienleistungen auf Kindergeld nach deutschem Recht

 

III. Blick in das Finanzamt

1. Festsetzung eines Verspätungszuschlags Neuregelung des § 152 AO durch das Steuermodernisierungsgesetz

2. Fortführungsgebundener Verlustvortrag nach § 8d KStG

3. Anpassung von Gewinnabführungsverträgen (BMF)

4. Ertragsteuerliche Erfassung der Zinsen auf Steuernachforderungen und Steuererstattungen

5. Aufwendungen für die Bewirtung von Geschäftsfreunden – BMF v. 30.06.2021

 

Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt.

 

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme am Webinar benötigen Sie ein Tablet oder einen PC mit Mikrofon und Lautsprechern (ggfs. Headset) sowie einen Internetzugang. Technischer Anbieter der Videokonferenzlösung ist die ZOOM Video Communications, Inc. Wir empfehlen, dass Sie vorab unter https://zoom.us/test einen Funktionstest durchführen. Bei Nutzung einer WTS-Verbindung kann es zu Problemen mit Video und Ton kommen. Deshalb empfehlen wir die Verbindung ggfs. über Ihre lokale Oberfläche herzustellen. Einzelheiten stimmen Sie bei Bedarf bitte mit Ihrem IT-Dienstleister ab.

 

Wichtige Hinweise:

  1. Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Das onAIR-Seminar ist in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar
  2. Eine Einwahl zu dem onAIR-Seminar kann via Computer (Video und Audio), via Smartphone (Video und Audio) sowie nur via Telefon (Audio) erfolgen. Alle relevanten Infos finden Sie in Ihrem Teilnehmer-Account.
  3. Sie erhalten die Unterlagen zum onAIR-Seminar als Download im NAUTILUSwissensspeicher zur Verfügung gestellt. Die Unterlagen sind in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar.
  4. Im Nachgang bekommen Sie eine Aufzeichnung des Live-Webinars. Die Aufzeichnung ist in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar.

Datum

12.08.2021
Abgelaufene Events

Uhrzeit

13:00 - 16:00

Zoom Webinar

Seminarart

NAUTILUSonAIR
Referent

Schreibe einen Kommentar