Aktuelles SV-Recht – onAIR Webinar

 

Liebe Steuerberater und Steuerberaterinnen,

Bitte denken Sie auch an all Ihre Mitarbeiter in der Lohnabrechnung.
Gerade heutzutage – wo so viele Kanzleien beinahe händeringend Personal suchen – ist es ein vielversprechendes Mittel zur Mitarbeiterbindung, diesen Weiterbildung zu ermöglichen. Dabei sollten Sie unbedingt neben der Lohnsteuer auch immer an den Bereich der Sozialversicherung denken!
Dazu haben wir folgendes Angebot für Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Lohnbuchhaltung:

2022! Was ist wichtig für Lohnabrechner??? Auch gerade im SV-Recht gab es wieder viele Änderungen und Neuerungen, die es nun im Lohn umzusetzen gilt! Einerseits der Gesetzgeber, anderseits die SV-Träger aber eben auch die Gerichte konfrontieren die Praxis mit einer immer stärker werdenden Flut an Änderungen. Hier ein Kurzüberblick über die wichtigsten Neuerungen:

I. Aktuelles vom Gesetzgeber

1. Neues zur Verjährung im Rahmen der Betriebsprüfung

2. Phase 3 des Betriebsrentenstärkungsgesetz – Zuschusspflicht bei der BAV

3. Neues vom Statusverfahren

4. Neues vom Kinderkrankengeld….

II. Aktuelles von den SV-Trägern

1. Sv-rechtlich Umsetzung der Sachbezugsfreigrenze ab 2022

2. Neue Pflichttatbestände in der Betriebsprüfung der DRV

3. Kurzüberblick: Neue Geringfügigkeitsrichtlinien

4. Kurzarbeitergeld wird zurückgefordert – was nun?…

III. Aktuelles von den Arbeits- und Sozialgerichten

1. Lohnfortzahlung vom Arbeitgeber oder Entschädigung nach IfSG?

2. Neues von Gesellschaftern und Geschäftsführern einer GmbH im SV-Recht

3. Neuer Phantomlohn in der SV – Betriebsrisikolehre

4. Kann durch Gründung einer Gesellschaft Scheinselbständigkeit verhindert werden?

5. Buß- und Verwarngelder im Lohn …

IV. Aktuelles für und aus der Praxis

1. Neue SV-Rechenwerte

2. Was geschieht mit der Limited nach dem Brexit in Deutschland?…

Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt.

 

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme am onAir-Seminar benötigen Sie ein Tablet oder einen PC mit Mikrofon und Lautsprechern (ggfs. Headset) sowie einen Internetzugang. Technischer Anbieter der Videokonferenzlösung ist die ZOOM Video Communications, Inc. Wir empfehlen, dass Sie vorab unter https://zoom.us/test einen Funktionstest durchführen. Bei Nutzung einer WTS-Verbindung kann es zu Problemen mit Video und Ton kommen. Deshalb empfehlen wir die Verbindung ggfs. über Ihre lokale Oberfläche herzustellen. Einzelheiten stimmen Sie bei Bedarf bitte mit Ihrem IT-Dienstleister ab.

Wichtige Hinweise:

  1. Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Das onAIR-Seminar ist in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar
  2. Eine Einwahl zu dem onAIR-Seminar kann via Computer (Video und Audio), via Smartphone (Video und Audio) sowie nur via Telefon (Audio) erfolgen. Alle relevanten Infos finden Sie in Ihrem Teilnehmer-Account.
  3. Sie erhalten die Unterlagen zum onAIR-Seminar als Download im NAUTILUSwissensspeicher zur Verfügung gestellt. Die Unterlagen sind in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar.
  4. Im Nachgang bekommen Sie eine Aufzeichnung des Live-Webinars. Die Aufzeichnung ist in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar.

Am Termin teilnehmen

149,- € exkl. MwSt. (177,31€ inkl. MwSt.)
Verfügbar Tickets: Unlimitiert
Der ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Datum

08.02.2022

Uhrzeit

Europe/Berlin
9:00 - 13:00

Zoom Webinar

Seminarart

NAUTILUSonAIR
Referent
Buchen

Referent

  • Jörg Romanowski
    Jörg Romanowski
    Rentenberater, Dozent für das SV-Recht, Diplom Verwaltungswirt (FH)

    – Seit 2010 hauptberuflicher Dozent und Berater für Fragen zur Sozialversicherung
    – Tätigkeit als Referent für Steuerrecht und Bilanzierung seit 2005
    – Referent bei Vorträgen der AOK Brandenburg und der DRV-Bund
    – Von 2002 bis 2009 Betriebsprüfer im Außendienst der DRV Bund in Brandenburg und Berlin
    Aktuelles SV-Recht, Aushilfen und Minijobber, Scheinselbständigkeit und Statusverfahren, Betriebsprüfung der DRV, Künstlersozialabgabe, Betriebliche Altersvorsorge, Phantomlohn