Jahresarbeitsentgeltgrenze

Blickpunkt Lohn Jahresarbeitsentgeltgrenze – onAIR Webinar 13.01.2023

 

Schott & Romanowski zu Lohnsteuer- und SV-Fragen aus Ihrer Lohnpraxis

Am Anfang eines Jahres müssen Mitarbeiter in der Lohnabrechnung unbedingt auf die neue Jahresarbeitsentgeltgrenze (=JAEG) schauen. Das ist besonders wichtig, um über die Krankenversicherungspflicht bzw. -freiheit der Mitarbeiter korrekt zu entscheiden.

In unserem Blickpunkt Lohn werden wir uns genau diese Lohnabrechnungen vornehmen und dabei klären:

  • Haben die privat Krankenversicherten noch ein Entgelt oberhalb der JAEG?
  • Was passiert mit privat Versicherten, deren Entgelt die JAEG nicht mehr überschreitet?
  • Wollen diese Mitarbeiter in die gesetzliche Krankenkasse oder
  • Wollen sie lieber bei der PKV verbleiben?
  • Was ist neu für die LSt 2023?
  • Entscheidung zu Beginn des Jahres = sollen SFN-Zuschläge (zunächst) pauschal gezahlt werden?

In einem ersten kurzen einleitenden Teil werden wir diese Themen lohnsteuer– und sv-rechtlich einordnen.

Im zweiten Teil bekommen dann auch Sie wieder die Gelegenheit in einer Fragerunde alle Ihrer Fragen direkt an die Dozenten zu stellen. Dabei werden wir vorrangig nicht nur Ihre Fragen zu den Mitarbeitern in Impf- und Testzentren beantworten, sondern bei Bedarf ganz allgemein alle Ihre beitrags- und lohnsteuerrechtlichen Fragen.

Mit diesem 1-stündigen online-Seminar bekommen Sie schnell den Überblick!
Sie sparen dadurch Zeit, die Sie sonst mit aufwendiger Eigenrecherche verbringen würden!
Sie gewinnen damit Zeit, für all die anderen wichtigen Dinge in Ihrem Arbeitsalltag!
Sie bekommen rechtssichere Lösungen, die auch den Prüfungen der DRV und des Finanzamtes standhalten!

Wir freuen uns auf Sie!

Jürgen R. Schott & Jörg Romanowski

 

 

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme am onAir-Seminar benötigen Sie ein Tablet oder einen PC mit Mikrofon und Lautsprechern (ggfs. Headset) sowie einen Internetzugang. Technischer Anbieter der Videokonferenzlösung ist die ZOOM Video Communications, Inc. Wir empfehlen, dass Sie vorab unter https://zoom.us/test einen Funktionstest durchführen. Bei Nutzung einer WTS-Verbindung kann es zu Problemen mit Video und Ton kommen. Deshalb empfehlen wir die Verbindung ggfs. über Ihre lokale Oberfläche herzustellen. Einzelheiten stimmen Sie bei Bedarf bitte mit Ihrem IT-Dienstleister ab.

Wichtige Hinweise:

  1. Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Das onAIR-Seminar ist in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar
  2. Eine Einwahl zu dem onAIR-Seminar kann via Computer (Video und Audio), via Smartphone (Video und Audio) sowie nur via Telefon (Audio) erfolgen. Alle relevanten Infos finden Sie in Ihrem Teilnehmer-Account.
  3. Sie erhalten die Unterlagen zum onAIR-Seminar als Download im NAUTILUSwissensspeicher zur Verfügung gestellt. Die Unterlagen sind in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar.
  4. Im Nachgang bekommen Sie eine Aufzeichnung des Live-Webinars. Die Aufzeichnung ist in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar.

Am Termin teilnehmen

39 € exkl. MwSt. (46,41 € inkl. MwSt.)
Verfügbar Tickets: Unlimitiert
Der ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Datum

13.01.2023

Uhrzeit

Europe/Berlin
10:00 - 11:00

Zoom Webinar

Seminarart

NAUTILUSonAIR
Buchen

Referenten

  • Jörg Romanowski
    Jörg Romanowski
    Rentenberater, Dozent für das SV-Recht, Diplom Verwaltungswirt (FH)

    – Seit 2010 hauptberuflicher Dozent und Berater für Fragen zur Sozialversicherung
    – Tätigkeit als Referent für Steuerrecht und Bilanzierung seit 2005
    – Referent bei Vorträgen der AOK Brandenburg und der DRV-Bund
    – Von 2002 bis 2009 Betriebsprüfer im Außendienst der DRV Bund in Brandenburg und Berlin
    Aktuelles SV-Recht, Aushilfen und Minijobber, Scheinselbständigkeit und Statusverfahren, Betriebsprüfung der DRV, Künstlersozialabgabe, Betriebliche Altersvorsorge, Phantomlohn

  • Jürgen R. Schott
    Jürgen R. Schott
    Steuerberater, Diplom-Finanzwirt (FH), D.A. (USA), Certified tax advisor (Germany)

    – Seit 2006 in eigener Kanzlei tätig mit Mandatsgeschäft
    – 12 jährige Tätigkeit in der Finanzverwaltung
    – 30 Jahre Erfahrung im Steuerrecht
    – Mitglied des Prüfungsausschusses der StBK Brandenburg für Steuerfachwirte und Steuerberater
    Umsatzsteuer national/international, Aktuelles Steuerrecht, Einkommensteuer/Lohnsteuer, IStR und weitere Spezialthemen