Blickpunkt Steuern – e-Mobilität in der Kanzleipraxis. Diskussion mit Berufskollegen – onAIR Webinar am 14.03.2022

Herzlich Willkommen bei Ihrem NAUTILUSonAIR Webinar!

VIDEO:

 

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Elektroautos auf Deutschlands Straßen zu bringen und Deutschland zum Leitmarkt für Elektromobilität zu machen. Bis 2030 will man möglichst 10 Mio. E-Autos auf die Straßen bringen.

Dies bedeutet natürlich auch komplexe Konsequenzen für das Steuerrecht. Zum “Wirrwarr” der gesetzlichen Regelungen sind hierzu jüngst 2 BMF-Schreiben ergangen – ertragsteuerliche und umsatzsteuerliche Beleuchtung.

Im Blickpunkt Steuern möchten wir mit Ihnen u.a. folgende Fragestellungen von Praktiker zu Praktiker besprechen und diskutieren:

E-Mobilität und PKW

  1. Privatanteil 1%/0,5%/0,25%-Regel:
    • Wann gilt was?
    • Wie behandele ich Fahrtenbücher?
  1. Wie geht es? Umweltprämie und THG-Qoutenhandel
  2. Ladeinfrastruktur und Strom – Pauschalen nicht vergessen! Umsatzsteuer nicht vergessen! Konsequenz beim Tanken im Ausland?
  3. (Wann) Brauche ich beim E-Bike Privatanteile? Wie sehen diese aus? Besonderheiten?

In der Diskussions- und Fragerunde besteht für Sie die Gelegenheit alle Ihre Fragen zum Thema direkt an die Dozenten zu stellen.

Wir freuen uns auf Sie!

Jürgen R. Schott & Michael Scharwies

 

 

 

Demnächst im Programm

Aktuelles Steuerrecht Frühjahr 2022 – onAIR Webinar 

15.03.2022 (14:00 – 18:00)        &      17.03.2022 (13:00 – 17:00)

Holen Sie sich die aktuellsten Informationen für die tägliche Praxis: Fragen und Themen, die immer wieder auftreten sowie anstehende Entwicklungen und sich dem daraus ergebenden Beratungspotenzial und das Neueste aus der Rechtsprechung und der Finanzverwaltung.

 

Aktuelles Steuerrecht Frühjahr 2022

 

 

Umsatzsteuer Aktuell I/2022 – onAIR Webinar

 17.05.2022 (09:00 – 13:00)        &         19.05.2022 (13:00 – 17:00)

Aktuelles aus Rechtsprechung, Finanzverwaltung und Gesetzgebung.

Unter anderem die aktuelle EuGH-Entscheidung zur deutschen Zuordnungsfrist bei sog. “Mischgegenständen”!

Viele Neuerungen und Auslaufen von Übergangsregelungen!

Umsatzsteuer aktuell

 

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme am onAir-Seminar benötigen Sie ein Tablet oder einen PC mit Mikrofon und Lautsprechern (ggfs. Headset) sowie einen Internetzugang. Technischer Anbieter der Videokonferenzlösung ist die ZOOM Video Communications, Inc. Wir empfehlen, dass Sie vorab unter https://zoom.us/test einen Funktionstest durchführen. Bei Nutzung einer WTS-Verbindung kann es zu Problemen mit Video und Ton kommen. Deshalb empfehlen wir die Verbindung ggfs. über Ihre lokale Oberfläche herzustellen. Einzelheiten stimmen Sie bei Bedarf bitte mit Ihrem IT-Dienstleister ab.

Wichtige Hinweise:

  1. Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Das onAIR-Seminar ist in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar
  2. Eine Einwahl zu dem onAIR-Seminar kann via Computer (Video und Audio), via Smartphone (Video und Audio) sowie nur via Telefon (Audio) erfolgen. Alle relevanten Infos finden Sie in Ihrem Teilnehmer-Account.
  3. Sie erhalten die Unterlagen zum onAIR-Seminar als Download im NAUTILUSwissensspeicher zur Verfügung gestellt. Die Unterlagen sind in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar.
  4. Im Nachgang bekommen Sie eine Aufzeichnung des Live-Webinars. Die Aufzeichnung ist in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar.

Datum

14.03.2022
Abgelaufene Events

Uhrzeit

Europe/Berlin
10:00 - 11:00

Zoom Webinar

Seminarart

NAUTILUSonAIR

Referenten

  • Jürgen R. Schott
    Jürgen R. Schott
    Steuerberater, Diplom-Finanzwirt (FH), D.A. (USA), Certified tax advisor (Germany)

    – Seit 2006 in eigener Kanzlei tätig mit Mandatsgeschäft
    – 12 jährige Tätigkeit in der Finanzverwaltung
    – 30 Jahre Erfahrung im Steuerrecht
    – Mitglied des Prüfungsausschusses der StBK Brandenburg für Steuerfachwirte und Steuerberater
    Umsatzsteuer national/international, Aktuelles Steuerrecht, Einkommensteuer/Lohnsteuer, IStR und weitere Spezialthemen

  • Michael Scharwies
    Michael Scharwies
    Steuerberater, Dipl.-Kaufmann

    – Selbständig in eigener Kanzlei seit 2005
    – Tätigkeit als Referent für Steuerrecht und Bilanzierung seit 2005
    – Steuerberaterexamen 2005
    – Tätigkeit in mittelständischer Steuerberatungsgesellschaft (2001-2005)
    Angebotene Seminare: Jahresabschluss 2020, Finanzbuchführung intensiv 2021