EPP in der ESt-Veranlagung 2022

Die Energiepreispauschale in der Veranlagung 2022 – onAIR Webinar 06.02.2023

 


Herzlich Willkommen bei Ihrem NAUTILUSonAIR Webinar!

 

“EPP – Was passiert in der Einkommensteuerveranlagung 2022?”

 

In der Lohnabrechnung 2022 ist die Energiepreispauschale „durch“!

Aber was ist mit Arbeitnehmern, die keine EPP vom Arbeitgeber erhalten haben?

Was ist mit weiteren Anspruchsberechtigten?

Welche Besonderheiten bestehen bei Gewinneinkünftlern?

Was passiert bei Doppelzahlungen? Kontrollmechanismen der FinVerw?

Wer muss oder sollte eine Steuererklärung abgeben?

Kommt es durch die EPP zu einer Pflichtveranlagung?

Welche Auswirkungen ergeben sich durch die „neue EPP Rentner“?

 

Das EStG erhält einen eigenen Abschnitt XV mit 11 Paragraphen zur Energiepreispauschale (§§ 112-122 EStG)!

Für Rentner und Versorgungsbezugsempfänger wurden 2 weitere Gesetze zur Umsetzung geschaffen!

Dies alleine veranschaulicht die Wertigkeit der Thematik.

 

Hier die wichtigsten Stichpunkte für die praktische Umsetzung in der Veranlagung 2022:

  • Veranlagungszeitraum und Höhe
  • Entstehung des Anspruchs – Wer, Wie, Wann?
  • Erfassung in der Einkommensteuerveranlagung
  • Anrechnung auf die Einkommensteuer
  • Pflichtveranlagung für AN?
  • Umsetzung bei Minijob und Co?
  • Speziell Selbständige: wie wird es gemacht?
  • Leider Ja – Steuerpflicht der Energiepreispauschale …
  • Gefahrenpunkte? Straf- und Bußgeldvorschriften – warum?
  • Aussagen der FinVerw?

 

NEU: EPP Rentner – was ist bei der Veranlagung zu berücksichtigen?

NEU und danit der Spaß nicht zu kurz kommt = Besteuerungskomponente bei Entlastung nach EWSG!!!

 

Vorgesehen sind ca. 90 Min., danach Beantwortung Ihrer Fragen!

Wir freuen uns auf Sie!

Jürgen R. Schott

 

 

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme am onAir-Seminar benötigen Sie ein Tablet oder einen PC mit Mikrofon und Lautsprechern (ggfs. Headset) sowie einen Internetzugang. Technischer Anbieter der Videokonferenzlösung ist die ZOOM Video Communications, Inc. Wir empfehlen, dass Sie vorab unter https://zoom.us/test einen Funktionstest durchführen. Bei Nutzung einer WTS-Verbindung kann es zu Problemen mit Video und Ton kommen. Deshalb empfehlen wir die Verbindung ggfs. über Ihre lokale Oberfläche herzustellen. Einzelheiten stimmen Sie bei Bedarf bitte mit Ihrem IT-Dienstleister ab.

Wichtige Hinweise:

  1. Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Das onAIR-Seminar ist in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar
  2. Eine Einwahl zu dem onAIR-Seminar kann via Computer (Video und Audio), via Smartphone (Video und Audio) sowie nur via Telefon (Audio) erfolgen. Alle relevanten Infos finden Sie in Ihrem Teilnehmer-Account.
  3. Sie erhalten die Unterlagen zum onAIR-Seminar als Download im NAUTILUSwissensspeicher zur Verfügung gestellt. Die Unterlagen sind in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar.
  4. Im Nachgang bekommen Sie eine Aufzeichnung des Live-Webinars. Die Aufzeichnung ist in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar.

Am Termin teilnehmen

59 € exkl. MwSt. (70,21 € inkl. MwSt.)
Verfügbar Tickets: Unlimitiert
Der ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Datum

06.02.2023

Uhrzeit

Europe/Berlin
14:00 - 15:30

Zoom Webinar

Seminarart

NAUTILUSonAIR
Buchen

Referent

  • Jürgen R. Schott
    Jürgen R. Schott
    Steuerberater, Diplom-Finanzwirt (FH), D.A. (USA), Certified tax advisor (Germany)

    – Seit 2006 in eigener Kanzlei tätig mit Mandatsgeschäft
    – 12 jährige Tätigkeit in der Finanzverwaltung
    – 30 Jahre Erfahrung im Steuerrecht
    – Mitglied des Prüfungsausschusses der StBK Brandenburg für Steuerfachwirte und Steuerberater
    Umsatzsteuer national/international, Aktuelles Steuerrecht, Einkommensteuer/Lohnsteuer, IStR und weitere Spezialthemen