NEUE Geringfügigkeitsrichtlinien im Minijob – auf den Punkt in 2h Onlineseminar – onAIR Webinar

Neuerungen aus 160 Seiten Richtlinie, komprimiert und rechts- sowie prüfungssicher

In diesem OnAir-Seminar hat unser Dozent Jörg Romanowski für Sie aus 160 Seiten Geringfügigkeitsrichtlinie das herausgefiltert, was für Sie in der Praxis wirklich relevant ist. Zum Beispiel Entgeltermittlung (Steuerfreier Corona-Bonus – wie wird dieser bei Mini-Jobbern angewandt) oder welche Nachweise sind für Betriebsprüfung relevant oder Abrechnung von flexiblen Arbeitszeiten (Führung von Arbeitszeitkonten – rechtssichere Lösungen) und vieles mehr.

Wenn Sie sich in der täglichen Lohnpraxis auch mit Mini-Jobbern beschäftigen (müssen), dann bringt Sie dieses Seminar auf den neuesten Stand und macht Ihnen Ihre Arbeit deutlich leichter.

I. MINIJOBS - sv-rechtliche Beurteilung der geringfügig entlohnten Beschäftigung

1 Welche Entgeltgrenze gilt in Teilmonaten? Was ist neu laut BSG?

2 Welches Entgelt muss berücksichtigt werden?

Vorausschauende Entgeltprognosen bei Gehaltsempfängern und Stundenlöhnern ; Was muss alles in den 5.400 € bereits enthalten sein?

Einhaltung der Geringfügigkeitsgrenze bei schwankenden Arbeitszeiten und Entgelten

Minijobber und Arbeitszeitkonten - Abrechnung von flexiblen Arbeitszeiten

Welche Einmalzahlungen sind ggf. schädlich für den Minijob?

Wie kann mit steuerfreien Arbeitslöhnen (Sachgutscheine, Fahrtkostenzuschüsse, Verpflegungsmehraufwand etc) der Minijob positiv gestaltet werden?

3 Zusammenrechnungsvorschriften bei Mehrfachbeschäftigungen

Mehrere Minijobs nebeneinander bei verschiedenen Arbeitgebern

Minijobs neben einer sv-pflichtigen Hauptbeschäftigung

4 Minijobs in der RV

RV-Pflicht (= Aufstockung) oder Befreiungsanträge?

Wie lange gelten Befreiungsanträge bei Unterbrechungen im Minijob?

5 Überschreiten der Geringfügigkeitsgrenzen: wann entsteht SV-Pflicht?

(wider Erwarten) Überschreiten der Entgeltgrenze in der geringfügig entlohnten Beschäftigung (Minijobs); Wann sind Überschreitungen oberhalb von 5.400 € zulässig? Was sind unvorhergesehene und gelegentliche Überschreitungen?

II. Feststellung (im Nachhinein) von Mehrfachbeschäftigungen

1 Pflichten des Arbeitgebers

2 Mitwirkungspflichten des Arbeitnehmers

3 Beginn der Versicherungspflicht

Rückwirkende SV-Pflicht bei Überschneidungen = teuer für den Arbeitgeber? Oder Amnestieregelung? Wie kann sich der ArbG vor Fehlbeurteilungen aufgrund falscher oder fehlender Angaben seiner Arbeitnehmer schützen?

III.       Entgeltunterlagen

1 Entgeltunterlagen - was muss in der BP vorgelegt werden?

2 Nachweisgesetz (Arbeitsverträge?)

3 Arbeitszeitnachweise nach MiLoG und AEntG

4 Ausnahmen nach MiLoDokV und MiLoAufzV

5 Besonderheiten für nahe Angehörige

6 Probleme in der BP der DRV bzgl. des Umfangs der Arbeitszeitnachweise

 

Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt.

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme am onAir-Seminar benötigen Sie ein Tablet oder einen PC mit Mikrofon und Lautsprechern (ggfs. Headset) sowie einen Internetzugang. Technischer Anbieter der Videokonferenzlösung ist die ZOOM Video Communications, Inc. Wir empfehlen, dass Sie vorab unter https://zoom.us/test einen Funktionstest durchführen. Bei Nutzung einer WTS-Verbindung kann es zu Problemen mit Video und Ton kommen. Deshalb empfehlen wir die Verbindung ggfs. über Ihre lokale Oberfläche herzustellen. Einzelheiten stimmen Sie bei Bedarf bitte mit Ihrem IT-Dienstleister ab.

 

Weitere Hinweise:

  1. Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Das onAIR-Seminar ist in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar
  2. Eine Einwahl zu dem onAIR-Seminar kann via Computer (Video und Audio), via Smartphone (Video und Audio) sowie nur via Telefon (Audio) erfolgen. Alle relevanten Infos finden Sie in Ihrem Teilnehmer-Account.
  3. Sie erhalten die Unterlagen zum onAIR-Seminar als Download im NAUTILUSwissensspeicher zur Verfügung gestellt. Die Unterlagen sind in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar.
  4. Im Nachgang bekommen Sie eine Aufzeichnung des Live-Webinars. Die Aufzeichnung ist in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar.

Am Termin teilnehmen

Online Webinar 79,- € exkl. MwSt. (94,01 € inkl. MwSt.)

Kein Nutzer ausgewählt

Verfügbar Tickets: 100

Der Online Webinar ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Datum

29.11.2021

Uhrzeit

9:00 - 11:15

Zoom Webinar

Seminarart

NAUTILUSonAIR
Referent
Buchen

Referent

  • Jörg Romanowski
    Jörg Romanowski
    Rentenberater, Dozent für das SV-Recht, Diplom Verwaltungswirt (FH)

    – Seit 2010 hauptberuflicher Dozent und Berater für Fragen zur Sozialversicherung
    – Tätigkeit als Referent für Steuerrecht und Bilanzierung seit 2005
    – Referent bei Vorträgen der AOK Brandenburg und der DRV-Bund
    – Von 2002 bis 2009 Betriebsprüfer im Außendienst der DRV Bund in Brandenburg und Berlin
    Aktuelles SV-Recht, Aushilfen und Minijobber, Scheinselbständigkeit und Statusverfahren, Betriebsprüfung der DRV, Künstlersozialabgabe, Betriebliche Altersvorsorge, Phantomlohn