Neue Geringfügigkeitsrichtlinien im Minijob - Jörg Romanowski

Praxisfragen zum Kurzarbeitergeld, Kinder-Krankengeld und dem Infektionsschutzgesetz – onAIR Webinar

Hinweis Seminarzeiten

09:00 Uhr -11:15 Uhr – danach werden alle noch offen Fragen beantwortet

In der aktuellen Praxis in den Lohn- und Steuerbüros zeigt sich, dass es zu vielen Anwendungsfragen kommt, wenn es um die Abrechnung und Beantragung von KUG, KiKG und den Entschädigungen nach § 56 IfSG geht.

Besonders auffällig ist, dass viele Entschädigungsbehörden Kürzungen der Leistungen vor dem Hintergrund des § 616 BGB vornehmen. Kann das richtig sein? Wie kann das verhindert werden? Diese und viele weitere Fragen werden in dem 2-stündigen onAIR-Seminar rechtlich hergeleitet und praxisnah geklärt.

Inhalt

I.Praxisfragen zum Kinderkrankengeld

  1. Anspruchsvoraussetzungen
  2. Praxisfragen zum Kinderkrankengeld (zB: KiKG oder IfSG? Abbau von Überstunden? Übertragung von Anspruchstagen? …)
  3. Kinderkrankengeld im Lohn

II. Praxisfragen zur Entschädigung nach IfSG

  1. Allgemeines zum Anspruch
  2. Praxisfragen zur Entschädigung nach IfSG (zB: Wer hat einen Anspruch? Wie hoch ist der Anspruch? Wie wird der Verdienstausfall berechnet? Was ist bei gleichzeitiger Krankheit oder KUG-Bezug? Ist der Lohn zu korrigieren, wenn der Antrag gekürzt wurde?)
  3. Verhältnis von § 56 IfSG zu § 19 BBiG bei Azubis
  4. Verhältnis von § 56 IfSG zu § 616 BGB bei Arbeitnehmern

III. Praxisfragen zum KUG

  1. Allgemeines
  2. Praxisfragen zum KUG (zB: Wie lange gelten die erleichterten Zugangsbedingungen? Wie muss KUG angezeigt werden? Wer hat Anspruch auf KUG? Was ist bei Unterbrechungen zu beachten? Ist der Lohn zu korrigieren, wenn KUG versagt wurde? Kann der Urlaub eingekürzt werden? Was passiert mit Minijobbern?)

Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt.

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme am onAir-Seminar benötigen Sie ein Tablet oder einen PC mit Mikrofon und Lautsprechern (ggfs. Headset) sowie einen Internetzugang. Technischer Anbieter der Videokonferenzlösung ist die ZOOM Video Communications, Inc. Wir empfehlen, dass Sie vorab unter https://zoom.us/test einen Funktionstest durchführen. Bei Nutzung einer WTS-Verbindung kann es zu Problemen mit Video und Ton kommen. Deshalb empfehlen wir die Verbindung ggfs. über Ihre lokale Oberfläche herzustellen. Einzelheiten stimmen Sie bei Bedarf bitte mit Ihrem IT-Dienstleister ab.

Wichtige Hinweise:

  1. Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Das onAIR-Seminar ist in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar
  2. Eine Einwahl zu dem onAIR-Seminar kann via Computer (Video und Audio), via Smartphone (Video und Audio) sowie nur via Telefon (Audio) erfolgen. Alle relevanten Infos finden Sie in Ihrem Teilnehmer-Account.
  3. Sie erhalten die Unterlagen zum onAIR-Seminar als Download im NAUTILUSwissensspeicher zur Verfügung gestellt. Die Unterlagen sind in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar.
  4. Im Nachgang bekommen Sie eine Aufzeichnung des Live-Webinars. Die Aufzeichnung ist in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar.

Datum

09.08.2021
Abgelaufene Events

Uhrzeit

9:00 - 11:15

Zoom Webinar

Seminarart

NAUTILUSonAIR
Referent

Referent

  • Jörg Romanowski
    Jörg Romanowski
    Rentenberater, Dozent für das SV-Recht, Diplom Verwaltungswirt (FH)

    – Seit 2010 hauptberuflicher Dozent und Berater für Fragen zur Sozialversicherung
    – Tätigkeit als Referent für Steuerrecht und Bilanzierung seit 2005
    – Referent bei Vorträgen der AOK Brandenburg und der DRV-Bund
    – Von 2002 bis 2009 Betriebsprüfer im Außendienst der DRV Bund in Brandenburg und Berlin
    Aktuelles SV-Recht, Aushilfen und Minijobber, Scheinselbständigkeit und Statusverfahren, Betriebsprüfung der DRV, Künstlersozialabgabe, Betriebliche Altersvorsorge, Phantomlohn

Schreibe einen Kommentar