Reiseleistungen 2021 – onAIR Webinar

 

Inhalt

Die Besteuerung von Reiseleistungen nach § 25 UStG zählt zu den besonderen Besteuerungsformen in der Umsatzsteuer. Dem Wortlaut der MwStSystRL nach gelten die Regelungen für Reisebüros und Reiseveranstalter/-innen – soweit sie der/dem Reisenden gegenüber im eigenen Namen auftreten und für die Durchführung der Reiseleistungen Lieferungen und sonstige Leistungen anderer Unternehmer (sog. Reisevorleistungen) in Anspruch nehmen. Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt.

I. EU-Zwang zur Anpassung des nationalen § 25 UStG

1. Rechtliche Anpassungen
2. Stichtage 17.12.2020 und 01.01.2022

 

II. Was ist sonst neu in 2021?

 

III. BMF reagiert auf Berufungsmöglichkeit Unionsrecht für die umsatzsteuerliche Behandlung von Reiseleistungen

 

IV. Umsatzsteuerliche Handhabung potenzieller „Quarantänekosten“ durch Reiseveranstalter/innen?

 

V. Überblick möglicher Corona-Hilfen für UN in der Reisebranche

 

VI. BMF passt den UStAE umfangreich an! Reaktion auf Rechtsprechung und Gesetzgebung.

 

VIII. Ausgewählte aktuelle Rechtsprechung und Aussagen der FinVerw, u.a.

1. BMF äußert sich zu Einzweck- und Mehrzweck-Gutschein

2. Verkauf von Eintrittskarten = Reisevorleistung?

3. Besteuerung von Reiseleistungen von Unternehmen mit Sitz im Drittland – Achtung: Sichtweise des BMF für zur Versagung des § 25 UStG!

4. Margenbesteuerung bei Überlassung von Ferienwohnungen – Anschluss an EuGH-Urteil Alpenchalets Resorts

5. Umsatzsteuer und Vorsteuerabzug und Margenbesteuerung bei Kaffeefahrten

6. Hinzurechnung von transaktionsbezogenen Zahlungen bei computerisierten Reiseinformations- und -vertriebssystemen

7. Organschaft und Margenbesteuerung

a. BFH und Steuerbarkeit

b. Einzelfall: Reisevorleistung bei Organschaft?

8. Berufung auf das Unionsrecht bei Bezug von Reisevorleistungen aus einem anderen Mitgliedstaat der EU

9. EuGH: Vermietete Immobilie begründet keine umsatzsteuerliche Betriebsstätte – wichtig für Praxis!

10. Anwendung der Kleinunternehmerregelung bei der Margenbesteuerung?

 

Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt.

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme am onAir-Seminar benötigen Sie ein Tablet oder einen PC mit Mikrofon und Lautsprechern (ggfs. Headset) sowie einen Internetzugang. Technischer Anbieter der Videokonferenzlösung ist die ZOOM Video Communications, Inc. Wir empfehlen, dass Sie vorab unter https://zoom.us/test einen Funktionstest durchführen. Bei Nutzung einer WTS-Verbindung kann es zu Problemen mit Video und Ton kommen. Deshalb empfehlen wir die Verbindung ggfs. über Ihre lokale Oberfläche herzustellen. Einzelheiten stimmen Sie bei Bedarf bitte mit Ihrem IT-Dienstleister ab.

Wichtige Hinweise:

  1. Nach der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Das onAIR-Seminar ist in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar
  2. Eine Einwahl zu dem onAIR-Seminar kann via Computer (Video und Audio), via Smartphone (Video und Audio) sowie nur via Telefon (Audio) erfolgen. Alle relevanten Infos finden Sie in Ihrem Teilnehmer-Account.
  3. Sie erhalten die Unterlagen zum onAIR-Seminar als Download im NAUTILUSwissensspeicher zur Verfügung gestellt. Die Unterlagen sind in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar.
  4. Im Nachgang bekommen Sie eine Aufzeichnung des Live-Webinars. Die Aufzeichnung ist in Ihrem Teilnehmer-Account hinterlegt und abrufbar.

Am Termin teilnehmen

69,- € exkl. MwSt. (82,11 € inkl. MwSt.)
Verfügbar Tickets: Unlimitiert
Der ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Datum

02.11.2021

Uhrzeit

Europe/Berlin
10:00 - 11:30

Zoom Webinar

Seminarart

NAUTILUSonAIR
Buchen

Referent

  • Jürgen R. Schott
    Jürgen R. Schott
    Steuerberater, Diplom-Finanzwirt (FH), D.A. (USA), Certified tax advisor (Germany)

    – Seit 2006 in eigener Kanzlei tätig mit Mandatsgeschäft
    – 12 jährige Tätigkeit in der Finanzverwaltung
    – 30 Jahre Erfahrung im Steuerrecht
    – Mitglied des Prüfungsausschusses der StBK Brandenburg für Steuerfachwirte und Steuerberater
    Umsatzsteuer national/international, Aktuelles Steuerrecht, Einkommensteuer/Lohnsteuer, IStR und weitere Spezialthemen