Umsatzsteuer Deutschland

Seminar für Steuerberater & -Kanzleien mit unseren Referenten Jürgen R. Schott und Martin Mann

Den Seminarinhalt und Ihre Buchungsoptionen wählen Sie hier aus:

Aktuelle Entwicklungen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung

Umsatzsteuer Deutschland - Entwicklungen und aktuelle Entscheidungen

Im Rahmen der Seminarreihe “Umsatzsteuer Deutschland 2022” I-II werden Ihnen in 2 Runden p.a. jeweils die aktuellen Entwicklungen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung offen gelegt. Die Entwicklungen im Umsatzsteuerrecht durch

  • neue Steuergesetze,
  • aktuelle Entscheidungen der Gerichtsbarkeiten sowie
  • Verwaltungsentscheidungen

werden prägnant und praxisorientiert dargestellt. Sie erhalten praxisrelevante Beratungs- und Gestaltungshinweise zu den Brennpunkten. Als weiteren Gewinn stehen Ihnen das Skriptum, die Vortragsfolien und umfangreiche ergänzende Unterlagen und Informationen im NAUTILUSwissensspeicher zur Verfügung.

Seminar “Umsatzsteuer Deutschland” – Ihre Vorteile

  • Holen Sie sich die aktuellsten Informationen für die tägliche Praxis.
  • Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung unserer Referenten Jürgen R. Schott und Martin Mann in Praxis und Wissensvermittlung.
  • Werden Sie gleich Ihre Fragen zum Thema Umsatzsteuer Deutschland bei unseren Referenten los.

Beachten Sie auch unsere Alternativangebote als Webinar (onAIR) und Video (onLINE).

Das erwartet Sie in diesem Seminar:

Inhalt und Gliederung:

  1. Gesetzliche Neuerungen?
    • Jahressteuergesetz 2022
    • “Zinsanpassungsgesetz (§ 233a AO)”
    • Neuregelung Kleinunternehmerschaft ab 2025
  2. Amazon – Verkäufe über Logistikzentren im In- und Ausland – Abgrenzung OSS-Verfahren
    • Überblick – AMAZON bestimmt den Ort der Lieferung
    • Commingling-Sells and Buys – “Vermischtes Lager“
    • Abgrenzung OSS-Verfahren
    • Achtung e-commerce: EuGH hilft amazon-Händlern
    • amazon und UK? Herausforderung für die Praxis?
    • Gefahrenpunkt: weltweiter amazon-Versand ?
    • Risiko für (amazon) Online-Händler: Wem droht in den USA die Sales Tax?
    • Praxisfall Einkauf über amazon (business)
    • Ausblick: Mehrwertsteuer im digitalen Zeitalter … oder VAT in the Digital Age
    • DAC7 – Meldepflicht für digitale Plattformen
  3. Probleme bei der Werklieferung?
    • Abgrenzung Grundstücksleistungen: Sonderfall Bau- und Montageleistungen
    • Spezielles Problem neu: Werklieferung
  4. EuGH hat zur deutschen Zuordnungsfrist entschieden! Nachfolgeentscheidungen – BFH?
    • EuGH-Vorgaben
    • Folgeentscheidung des BFH ist da!
  5. Online-Geschäftsmodelle
    • Influencer und Co … – Praxisfall Leistungsaustausch
    • Metaverse, virtuelle Welten, Spiele etc. – erste BFH-Entscheidung
  6. Vorsicht bei Vermietung über Airbnb und ähnliche Portale!
  7. Besonderheiten bei atypischen Unternehmern, zB. Klein-UN, Ärzte etc.
  8. Kurzinformationen wegen aktueller Weiterentwicklung:
    • Praxisfall wegen Lockdown geschlossenes Fitnessstudio
    • Steuerliche Maßnahmen zur Unterstützung der vom Krieg in der Ukraine Geschädigten
    • Unternehmereigenschaft von Aufsichtsratsmitgliedern – Klärung weiterer Fragen zum BMF-Schreiben vom 8. Juli 2021 (BStBl I S. 919)
  9. Steuerliche Behandlung privater Flüchtlingsunterkünfte
  1. ACHTUNG: EuGH regelt IST-Versteuerung neu!
  2. Es ist entschieden: Fahrzeugüberlassung an Arbeitnehmer zu privaten Zwecken als tauschähnlicher Umsatz
  3. EuGH zur Einordnung von Stadt-Karten als (Mehrzweck-)Gutscheine
  4. EuGH verneint die Steuerbefreiung für Schwimmunterricht – BFH?
  5. Weitere Verfahren zur Unterrichtsleistungen – zB. Schwimmschule?
  6. Steuerentstehung bei Vermittlungsleistungen
  7. Beherbergungsumsätze: Aufteilungsgebot des § 12 Abs. 2 Nr. 11 Satz 2 UStG aufgrund des beim EuGH anhängigen Vorabentscheidungsersuchens Az. C-516/21 ernstlich zweifelhaft
  8. Dauerbrenner: Betrugsfall in der Umsatzsteuer
  9. Erlass von Zinsen wegen sachlicher Unbilligkeit; unerkannter Fall des § 13b UStG; unzutreffende, aber folgerichtige Besteuerung beim Leistenden und beim Leistungsempfänger ohne Liquiditätsvorteile oder -nachteile der Beteiligten und des Fiskus
  10. Besteuerung der Umsätze eines Freizeitparks
  11. Kein Vorsteuerabzug aus der Anschaffung eines Stromspeichers im Zusammenhang mit einer Photovoltaikanlage
  12. Umsatzbesteuerung der Wärmeabgabe aus einem Blockheizkraftwerk
  13. EuGH-Vorlage zum Vorsteuerabzug bei Kureinrichtungen
  14. Kein Verzicht auf die Umsatzsteuerbefreiung einer Grundstückslieferung durch nachträgliche notarielle Vertragsergänzung
  15. Abgabe von Speisen in einer Betriebskantine
  16. Vorsteuerabzug Luxusfahrzeuge doch möglich?
  17. BFH zu wirtschaftlicher Eingliederung bei Organschaft
  18. Übertragung eines nach dem 31.12.2018 ausgestellten Gutscheins über eine elektronische Dienstleistung in einer Leistungskette
  1. Welche Aussage trifft die FinVerw zur sog. THG-Quote in der USt?
  2. BMF vom 01.09.2022: Vorsteuerberichtigung nach § 15a UStG bei Aufgabe nur einer von mehreren Tätigkeiten
  3. BMF vom 07.02.2022: Umsatzsteuerliche Bemessungsgrundlage für die unternehmensfremde (private) Nutzung von Elektrofahrzeugen, Hybridelektrofahrzeugen, Elektrofahrrädern und Fahrrädern sowie für die Überlassung von Elektrofahrrädern und Fahrrädern an Arbeitnehmer
  4. Ergänzung zur eMobilität: „Tanken im Ausland“
  5. Abgrenzung – BMF vom 19.07.2022: Steuerabzug von Vergütungen für im Inland erbrachte Bauleistungen (§§ 48 bis 48d EStG)
  6. BMF vom 20.05.2022: Steuerbefreiung für innergemeinschaftliche Lieferungen (§ 4 Nr. 1 Buchst. b) i. V. m. § 6a UStG)
  7. BMF vom 02.05.2022: Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers bei sonstigen Leistungen auf dem Gebiet der Telekommunikation
  8. BMF vom 12.04.2022: Direktanspruch in der Umsatzsteuer;
  9. BMF vom 29.03.2022: Unternehmereigenschaft von Aufsichtsratsmitgliedern; Klärung weiterer Fragen zum BMF-Schreiben vom 8. Juli 2021
  10. Merkblatt zur Umsatzsteuerbefreiung für Ausfuhrlieferungen im nichtkommerziellen Reiseverkehr und Vordruckmuster “Ausfuhr- und Abnehmerbescheinigungen für Umsatzsteuerzwecke bei Ausfuhren im nichtkommerziellen Reiseverkehr”
  11. Konsequenzen des Austritts des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der Europäischen Union im Zusammenhang mit Ausfuhrlieferungen im nichtkommerziellen Reiseverkehr
  12. BMF vom 19.07.2022: Einführungsschreiben zur Befreiung der Leistungen von selbständigen Personenzusammenschlüssen an ihre Mitglieder
  13. BMF vom 15.06.2022: Versagung des Vorsteuerabzugs und der Steuerbefreiung bei Beteiligung an einer Steuerhinterziehung (§ 25f UStG)
  14. BMF vom 02.06.2022: Einführung einer Umsatzgrenze in § 24 Absatz 1 Satz 1 UStG durch das Jahressteuergesetz 2020
  15. BMF vom 28.07.2022: Fragebögen zur umsatzsteuerlichen Erfassung von juristischen Personen des öffentlichen Rechts
  16. Kurzhinweis weitere Aussagen der FinVerw – diverse, u.a.
    1. Entwurf eines BMF-Schreibens zur Umsatzsteuer; Befristete Absenkung des Umsatzsteuersatzes für Lieferungen von Gas über das Erdgasnetz
    2. Vorsteuerberichtigung nach § 15a Umsatzsteuergesetz (UStG) bei Aufgabe nur einer von mehreren Tätigkeiten

Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt.

Umsatzsteuer-Seminar

ab dem 14. Oktober 2022

Referenten: Jürgen R. Schott & Martin Mann

Ihre Referenten: Jürgen R. Schott & Martin Mann

Preis: 149,- € exkl. MwSt.

177,31 € inkl. MwSt.

Umsatzsteuer Deutschland 2022

Zwei mal im Jahr das aktuelle Programm

Ein onAIR-Webinar von & mit Jürgen R. Schott oder Martin Mann

Umbuchungs-Garantie

Wir bieten allen unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Präsenzseminare (onTOUR) des Jahres 2022 die Möglichkeit, bis zum Beginn des jeweiligen Präsenzseminars auf die zum jeweiligen Seminarthema angebotenen Live-Webseminare (onAIR) oder Video-Seminare (onLINE) umzubuchen; Zusatzkosten fallen durch die Umbuchung nicht an.